Julia Kirchner

 

 

Julia Kirchner - Sopran

 

Die Sopranistin Julia Kirchner studierte klassischen und historischen Gesang, Gesangspädagogik, Liedinterpretation und Romanistik in Leipzig, London, Rom und Weimar. Sie erhielt wichtige Impulse u.a. bei Jeanette Favaro-Reuter, Penelope MacKay, Karl-Peter Kammerlander und Christoph Prégardien sowie im Bereich der Alten Musik bei Marek Rzepka, Susanne Scholz, Sigiswald Kuijken, Emma Kirkby, Sigrid T'Hooft, Peter Van Heyghen und Sara Mingardo. Zur Zeit arbeitet sie mit Ulrich Messthaler in Basel.

 

Engagements führten die Solistin in zahlreiche Länder Europas, auf internationale Festivals wie La Chaise-Dieux und Ambronay (Frankreich), styriarte Graz (Österreich), Anima Mundi Pisa (Italien), Goldbergfestival Gdansk (Polen), AMUZ Antwerpen (Belgien), die Händelfestspiele Halle und das Bachfest Leipzig. Sie sang u.a. mit dem Gewandhaus Orchester Leipzig, dem Leipziger Barockorchester, dem Telemannischen Collegium Michaelstein, Le Concert Lorrain und Capella Cracoviensis, arbeitete mit Dirigenten wie Sigiswald Kuijken, Konrad Junghänel, Manfred Cordes, Pablo Heras-Casado sowie Frieder Bernius und mit Ensembles wie Cantus Cölln, Weser-Renaissance Bremen, Balthasar-Neumann-Chor & Ensemble, Camerata Bachiensis und Les Timbres. Ihr besonderes Engagement gilt der Alten Musik, der historisch informierten Barockoper sowie dem Lied. Mit ihrem Barockensemble scenitas, dem LiedduoWeimar sowie weiteren Gruppierungen realisiert sie eigene Projekte.

 

Die Sopranistin ist Preisträgerin und Finalistin diverser internationaler Wettbewerbe. Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen sowie CD-Produktionen dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.

 

 

Weitere Informationen unter: www.juliakirchner.com

2014 by LiedduoWeimar * letztes Update: 29. Mai 2016 * Impressum und Datenschutzerklärung